Tagesangebote in unserer Factory

Therapeutische Angebote

Kreativ-Werkstatt und offenes Atelier

Ziel der Angebote ist es, die Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit, Kreativität und Spontaneität zu fördern sowie Versagensängste zu mindern. Dazu unterstützen wir die KlientInnen, etwas mit den eigenen Händen zu erarbeiten, Erfolg zu haben, sich am eigenen Werk zu erfreuen und darauf stolz zu sein. Diese Erfahrungen stärken das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein. Für die Ergotherapie können eine Werkbank für Holzarbeiten und ein Brennofen für Ton genutzt werden. Techniken wie Peddigrohrarbeiten, Seidenmalerei und Töpfern können von den KlientInnen ebenso erprobt werden wie individuelles Arbeiten mit Pappmaché, Farbe und Pinsel. Dem Schaffensdrang, der Fantasie und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Kunsttherapie

Das Angebot richtet sich an Menschen, die neben dem kreativen Gestalten auch die Möglichkeit zur besseren Selbstwahrnehmung nutzen möchten. Kunsttherapie wirkt heilsam bei Menschen, die zum Beispiel unter seelischen oder körperlichen Erkrankungen leiden, die sich in einer Sinn- und Lebenskrise befinden, die sich mit einer belastenden Lebenssituation auseinandersetzen müssen oder die nach Ausgleich und Entspannung suchen, weil sie sich ausgebrannt fühlen. Die KlientInnen können über die Darstellungen einen besseren Zugang zu ihren Gefühlen bekommen und sich in einer vertrauten Gruppe darüber austauschen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer Kunsttherapie als PDF-Datei zum Herunterladen.

Gartengruppe

Zur Factory gehört ein rund 600 Quadratmeter großer Hofgarten, der zusammen mit den KlientInnen angelegt wurde. Hier trifft sich die Gartengruppe wöchentlich zum Pflegen, Pflanzen, Säen und Ernten. Neben der Gartenarbeit kommt auch die Entspannung im Garten mit Grillen, in der Hängematte liegen oder sich Sonnen nicht zu kurz. Die Wintermonate nutzt die Gartengruppe für gemeinsame Aktivitäten wie künstlerisches Gestalten, Kuchen backen, Kinoveranstaltungen oder Museumsbesuche.

Schreibwerkstatt

Wie kommen eigene Gedanken auf das leere Blatt Papier? Eine Gruppe von KlientInnen und BetreuerInnen trifft sich regelmäßig in der Factory, um eigene Texte zu schreiben. Voraussetzung ist die Lust am Entdecken – sonst nichts. Schnell ist die Fantasie angeregt und eigene Themen werden in unterschiedlichen Textformen bearbeitet. So sind bisher Gedichte, Geschichten und auch kleine philosophische Texte entstanden, beispielsweise für die nächste Lesung oder die Veröffentlichung in der PSV-Zeitung "Horizonte".

Wohlfühlgruppe

In der Wohlfühlgruppe sorgen wir für eine ungezwungene und entspannte Atmosphäre, damit die KlientInnen abschalten und neue Energie sammeln können. Nach einer Entspannungsübung zu Beginn der Gruppensitzung wird zu angenehmer Musik eine Traumreise vorgelesen. Auch Märchen und Geschichten, die eine erholsame Wirkung haben, werden vorgetragen. Abschließend sprechen die KlientInnen über ihre Erlebnisse oder drücken sie beim Malen aus.